Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf/EDV
Beruf/EDV
Grundbildung
Grundbildung
Kursangebote / Programm / Kursdetails

Im Jahr 2021 jährt(e) sich zum 100. Mal der Geburtstag von Georges Brassens.
"Kein Sommer, in dem nicht überall im Land Brassens-Abende veranstaltet werden. Kein Brassens-Abend, an dem nicht das Publikum die bekannten Chansons des großen Georges mitsingt. Georges Brassens - ein eigentlich schüchterner, zurückhaltender Poet und Musiker, der für eine ganze Gesellschaft zum Volkssänger wurde, in dessen Texten sich ganze Generationen wiederfanden und dessen Lieder zum Kulturgut eines Volkes geworden sind.
Wir werden dem Phänomen Georges Brassens nachspüren: in Anekdoten aus seinem Leben, in Ton- und Bilddokumenten, in Zeugnissen von Freunden und Weggefährten – vor allem aber in seinen Liedern.
Walter Weitz (Gitarre, Gesang) übersetzt und erläutert eine Auswahl seiner schönsten, bekanntesten Chansons; seine frechsten, umstrittensten, seine warmherzigsten und nachdenklichsten werden vertreten sein.
Klaus Knierim begleitet die Lieder mit Akkordeon, Gitarre oder Banjo. Und wo immer es mag, kann das Publikum mitsingen, mitswingen oder auch mitschwelgen. Die Texte werden projiziert. Einige Lieder präsentieren wir in einer deutschen Übertragung, die meisten aber in der Sprache Georges Brassens’.
Die Veranstaltung dauert mit einer 20-minütigen Pause ca. 2 Stunden."


Kosten

9,00 € 9,--€ *K


Termin(e)

Fr. 28.01.2022, 19:00 - 21:30 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 28.01.2022 19:00 - 21:30 Uhr Am Aachener Tor 16 Jülich: VHS: Foyer